Der IPGarten

Dein eigener Garten einen Mausklick entfernt

Es ist Abenddämmerung. Licht geht an, ein Wasserstrahl schießt im kontrollierten Zickzack hin und her. Eine Überwachungskamera registriert das alles und liefert das Bild des gesamten Feldes zu Dir. Warum zu Dir? Es ist Dein Gemüsegarten - Deine 16 m² Parzelle im IPGarten. Auf dieser wirst Du Produzent Deiner ganz persönlichen Lebensmittel. Du bestimmst aus einem Saatgutpool von über 40 Gemüse- und Kräutersorten, was gepflanzt, wann und wie gedüngt und was geerntet wird.

Der IPGarten ist Deine Möglichkeit auf eine gesunde, transparente, spaßige und nachhaltige Produktion von Lebensmitteln.

All das kannst Du bequem von zu Hause und unterwegs steuern. Der IPGarten verbindet Natur und Technologie auf sympathische und sinnvolle Art und Weise.

aq_block_4-image

Ackern & Pflanzen

16 m² unterteilt in 16 Sektionen. In der Saison 2017 sind 8 m² mit drei Kartoffelsorten, Knoblauch, Zwiebeln, Kohl, Blumen und diversen Kräutern bepflanzt. Die anderen 8 m² kannst Du frei entwickeln.
Erlebe und erfahre das Wachstum deiner Pflanzen. Spüre, wie Dich immer neues Wissen rund um die Gartenwelt anspornt, mehr zu erfahren und weiter zu machen.
Treffe digitale Entscheidungen und erfreue Dich an den realen Erträgen.
Gieße Deine Pflanzen beispielsweise über das Smartphone oder hole Dir einen Auto-Piloten.
Du hast freie Auswahl aus über vierzig Gemüse-, Kräuter- und Blumensorten, die alle mit einem Bio-Siegel zertifiziert sind.
Entscheide alles autark oder lasse Dich von einem virtuellen Gärtner unterstützen.
Erhalte Zugriff auf unsere stetig wachsende IPGarten-Wissensdatenbank.
beet

Überwachen & Pflegen

Ein ca. 1,5 Meter hoher Mast bestückt mit:

  • Gartenkameras
  • Beregner
  • Mikroprozessoren
  • Magnetventilen
  • Vitalsensorik
  • . . .
Jede Parzelle hat eine Vitalsensorik. Mit dieser hast Du die Möglichkeit, Livedaten zu Boden, Wasser & Luft abzurufen und hast somit einen Überblick wie es Deinem Garten geht.
Absolute Transparenz durch 24-Std-Überwachung Deines Gemüsegartens.
Wöchentliche Detailfotos geben Dir einen noch tieferen Einblick und lassen Dich die Geschichte Deines Gartens miterleben.
Gärtner erstellen für Dich Bestandslisten und berichten über den Zustand Deiner Pflanzen.
Du entscheidest, ob und wann Dein Garten gedüngt wird.
Musik? Vogelscheuche? Sonnenschutz?
Im Tante-Emma-Shop erhälst Du allerlei Nützliches, um Deine Pflanzen und somit Dich selbst, zu verwöhnen.
mast

Tauschen & Handeln

Konzentriere Dich auf die Herstellung Deiner eigenen Lebensmittel oder gehe vielleicht noch einen Schritt weiter und nutze die Möglichkeit in eine spielerische Welt einzusteigen.
Biete Dein Gemüse in der internen Börse an. Errichte und gestalte Deinen virtuellen Marktstand.
Tauche mit dem "solidarischen Quadratmeter" in die Gemeinschaft ein.
Spende Überschüsse an soziale Einrichtungen, Freunde oder andere Gärtner.
Steigere durch Taktiken und Wissensvorsprung Deine Ausbeute und verteile diese nach Deinen Interessen.
Lernen Deine virtuellen Nachbarn beim einem Gespräch über den realen Gartenzaun an der IPGarten-Rampe kennen.
Durch Passwortschutz und hohe Datenschutzstandards bist Du stets auf der sicheren Seite.
stand

Wir geben Menschen in Ballungsräumen die Möglichkeit, sich mit Lebensmitteln in einer bisher ungeahnten Transparenz zu versorgen. Die dabei stattfindende Verschmelzung von digitaler und analoger Welt führt zu einer sinnvollen Nutzung bestehender Überwachungstechnik. Viele unserer Kunden werden das Gärtnern neu erlernen und Ihr Wissen & Ernteertrag mit Familien und Freunden teilen. Durch die regionale Ansiedlung und das Beachten der Kriterien der Nachhaltigkeit (sozial, ökologisch, kulturell, ökonomisch) tragen wir zur Steigerung des Gemeinwohls bei.

Mission & Vision

MISSION

Spielend gärtnern und wirklich satt werden!

Wir schaffen eine neue Möglichkeit für eine transparente Lebensmittelproduktion und fördern das Wertebewusstsein für eine selbstorganisierte und gesunde Ernährung.

VISION

Der IPGarten ist eine Alternative zum Massenkonsum und das Sinnbild für ein transparentes Unternehmen vom Aufbau bis zur Produktion, vom Gärtner bis zum Geschäftsführer. Auf unseren digital gesteuerten und analog bewirtschafteten Gärten haben alle Menschen die Möglichkeit, eigene Lebensmittel zu produzieren. So können unsere Nutzer das Gärtnern neu entdecken, ihr Wissen und ihren Ernteertrag mit Familie & Freunden teilen und mit uns die Welt ein wenig besser machen.
Denn all das passiert

  • transparent
  • ökologisch
  • barrierefrei
  • wirtschaftlich
  • langfristig
  • sozial
  • regional

Das IPGarten Team

Martin

Geschäftsführer

martin.kruszka@ipgarten.de

Torsten

Geschäftsführer

torsten.huetter@ipgarten.de

Sebastian

EA Marketing & Logistik

sebastian.bittner@ipgarten.de

Patrick

Design & Webentwicklung

patrick.laschet@ipgarten.de

Philipp

Marketing & Fundraising / GWÖ

philipp.wodara@ipgarten.de

Simone

IPGärtnerin

simone.witteler@ipgarten.de

Dirk

Forschung & Entwicklung

dirk.goeken@ipgarten.de

Boris

Fördermittelmanagement

boris.thiemig@ipgarten.de

Robert

EA Lektorat

robert.dennhardt@ipgarten.de

Freunde

Gemeinwohl-Ökonomie

Malzfabrik

Fairmondo

Staatliche Technikerschule Berlin

Ackerdemia

Biokorntakt Vertriebs GmbH

Modellbau Milde

New Wave

Empfehlungen

Ist mal was anderes und kann eine echte, vor allem preisgünsige Alternative zwischen Discounter, Bio-Laden und Marktstand, für Leute ohne eigenen Garten, aber mit Appetit auf "Frisch" & "Gesund" sein.

Stephan Durniew
Ist mir eine virtuelle Gärtnerehre. Wenn die Städte mehr und mehr zu urbanen Wüsten werden, dann ist der iP-Garten eine Oase, eine konkrete Utopie zukünftiger Städte. Als Gartenstadt versorgt er die Wüste.

Dr phil. Robert Dennhardt
Ein IPGarten ist eine Art Mischmasch aus interaktivem Youtube Tutorial mit realem Ertrag unter Anwendung alten Wissens und viel Transparenz.
Ach und lecker 😉

Martin Kruszka
Mit Projekten wie diesem, brauchen wir uns über einen nachhaltigen Wandel bald schon keine Sorgen mehr zu machen. Denn wenn das Spielerische mit dem Nützlichen kombiniert wird, kann das enorme Dynamiken freisetzen.

Peter C. Krell
Höchster Nutzen durch die Fusion von Technologie und Natur. IP-Garten macht sich den Spieltrieb der Menschen zu Nutzen, um selbst Screen-Junkies zu Fans von natürlichem, lokalem, gesundem Anbau zu machen. Und das ohne Stadt-Schadstoffe durch Anbau auf dem Land.
Monika Dietel

Presse

Bildergalerie

2017 (Erntebegin)

2017 (Aussaat)

2017 (Frühjahr)

2016 (Erntezeit)

 

ARCHIV

Blog

21. Juli 2017
|

Förderung durch Land(auf)Schwung

Seit Juli wird die IPGarten GmbH im Rahmen des Modellvorhabens „Land(auf)Schwung“ gefördert. Das finden wir großartig!

Ein kräftige Blume sitzt auf einer geleben Sonnenblume im Hintergrund ist in der Unschärfte der Mast zu erkennen
19. April 2017
|

Nahrungsquellen für Insekten schaffen

Bienen, Hummeln und andere Blütengäste sind unersetzlich. Sie sorgen als Blütenbestäuber für eine vielfältige

Bunte Blumen blauer Himmel und die Seilbahn hoch zum Kienberg
4. April 2017
|

Wir auf der IGA
 

Unsere Ausstellungsfläche auf den Kienbergterrassen Die Danksagung in diesem Fall zu Beginn. Ohne unseren …

4. April 2017
|

Marktschwärmerei auf der Malzfabrik

Wie Du mit Deinem Interesse für den IPGarten gezeigt hast, möchtest Du gerne auf eine andere Weise konsumieren und die…

7. Dezember 2016
|

Spendenaufruf zur Unterstützung der Berliner Obdachlosenhilfe

Eine Parzelle in unserem #OnlineGarten kostet 395 €. Wir als IPGarten finanzieren diesen Preis zu 50 % und suchen …

Entlang der Bio Obstbaum Allee
3. November 2016
|

Unterstützer
Tour in den Norden

Mit den Unterstützern der ersten Stunde und unserem neuen EU-Fundraiser Boris Thiemig waren Martin & Philipp auf dem Weg in…

Werde IPGärtner

Du hast es fast geschafft. Nur noch wenige Schritte trennen dich von deinem realen Online-Garten. Dich erwarten neben gesundem Gemüse auch Kräuter und Blumen, jede Menge Wissen und nette Leute.
Wir freuen uns, mit unserem Projekt in Zukunft ein Bestandteil deiner Ernährung sein zu dürfen und dass du Teil unserer Beta-Phase bist.

IPGarten vorbestellen

Privat – inklusive 19% MwSt. Gewerbe** – Nettopreise
Preis 395 € pro Jahr (diverse Zahlungsoptionen) 480 € pro Jahr (diverse Zahlungsoptionen)
Erwarteter Ertragswert *(500 – 700 EUR) inklusive inklusive
16m² Parzelle inklusive inklusive
Solidarischer Quadratmeter inklusive inklusive
Userprofil inklusive inklusive
Mastnutzung mit Kamera, Licht, Sensorik Inklusive inklusive
Bodenvorbereitung inklusive inklusive
Saatgut inklusive inklusive
Saatgut setzen inklusive inklusive
Ernte inklusive inklusive
Abholung Inklusive (Rampe in Schöneberg & Prenzlauer Berg,…) Inklusive (Rampe in Schöneberg & Prenzlauer Berg,…)
Lieferung Lieferkosten abhängig vom Wohnort Lieferkosten abhängig vom Wohnort
Bodennachbereitung inklusive inklusive
ca. 200 l Wasser / Woche inklusive inklusive
Gemüse-Tausch mit anderen Pächtern inklusive inklusive
*Vergleich mit Gemüsepreisen aus dem Bio-Supermarkt
Privat – inklusive 19% MwSt.
Preis 395 € pro Jahr (diverse Zahlungsoptionen)
Erwarteter Ertragswert *(500 – 700 EUR) inklusive
16m² Parzelle inklusive
Solidarischer Quadratmeter inklusive
Userprofil inklusive
Mastnutzung mit Kamera, Licht, Sensorik Inklusive
Bodenvorbereitung inklusive
Saatgut inklusive
Saatgut setzen inklusive
Ernte inklusive
Abholung Inklusive (Rampe in Schöneberg & Prenzlauer Berg,…)
Lieferung Lieferkosten abhängig vom Wohnort
Bodennachbereitung inklusive
ca. 200 l Wasser / Woche inklusive
Gemüse-Tausch mit anderen Pächtern inklusive
*Vergleich mit Gemüsepreisen aus dem Bio-Supermarkt
Gewerbe** – Nettopreise
Preis 480 € pro Jahr (diverse Zahlungsoptionen)
Erwarteter Ertragswert *(500 – 700 EUR) inklusive
16m² Parzelle inklusive
Solidarischer Quadratmeter inklusive
Userprofil inklusive
Mastnutzung mit Kamera, Licht, Sensorik inklusive
Bodenvorbereitung inklusive
Saatgut inklusive
Saatgut setzen inklusive
Ernte Inklusive
Abholung Inklusive (Rampe in Schöneberg & Prenzlauer Berg,…)
Lieferung Lieferkosten abhängig vom Standort
Bodennachbereitung inklusive
ca. 200 l Wasser / Woche inklusive
Gemüse-Tausch mit anderen Pächtern inklusive
*Vergleich mit Gemüsepreisen aus dem Bio-Supermarkt

 

Darüber hinaus gibt es viele Dienstleistungen (Unkraut jäten, Tomaten geizen, Käfer sammeln, düngen …) Fantastisches (Bienen, Sonnenschirm, Brunnen, …) und Praktisches (Kochutensilien, Bretter, Kochbücher, …) sowie Merchandiseartikel. Es ist möglich, ohne jegliches Buchen von Zusatzleistungen, einen Ertrag zu erzielen. Mit einem effektiv eingesetzten Budget für Zusatzleistungen in Höhe von etwa 10 bis 20 Prozent erzielt man auf jeden Fall eine erhebliche Ertragsteigerung.

 

**Hinweis für gewerbliche Kunden
Wir sind aber davon überzeugt, dass der IPGarten Leute animiert, zusammen ein Projekt anzunehmen und diese dabei enger zusammen bringt. Zugleich werden die Mitarbeiter mit gesunden Lebensmitteln versorgt. So viel positiven Gegenwert erhält man selten für 40 € Netto im Monat. Sollte sich das Unternehmen in der Lage sehen, den Monatspreis freiwillig zu erhöhen, trägt es nochmals zur Steigerung des Gemeinwohls bei.

 

Mit Bildungsträgern, Restaurants und NGO/NPOs wollen wir individuelle Pakete vereinbaren. Wir freuen uns hierbei über eine persönliche Kontaktaufnahme.

 

IPGarten vorbestellen

Unterstütze uns

Werde ein IPGarten-Unterstützer

Der IPGarten – Deine Investition in die Zukunft

Die eigene Freiheit endet an der Stelle, an der angefangen wird, die Freiheit eines anderen einzuschränken. Dieses gilt aus unserer Sicht nicht nur für Menschen, sondern vor allem auch für die Freiheit der Natur. Wenn eine rücksichtslose Landwirtschaft betrieben wird, leiden Böden, Pflanzen, Gewässer, Tiere,… gleichermaßen. Ihre Freiheit wird u.a. durch den Einsatz von Pestiziden und großflächigen Monokulturen stark eingeschränkt. Wir unterstützen eine andere Art der Landwirtschaft. Voller Rücksicht auf die Natur und die unterschiedlichen Individuen. Es lohnt sich, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen.

Einblick und Ausblick in die Zahlen

Unsere Gewinnschwelle steht in klarer Abhängigkeit zur Anzahl der Masten / Kunden. Uns steht ein Hektar Ackerland in Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Zusätzlich haben wir die Zusage weitere acht Hektar in Nauen (bei Berlin) bewirtschaften zu können und hätten somit ausreichend Flächen für die notwendige Anzahl an Gartenparzellen zur Verfügung. Dank unserer Reise in den Norden haben wir sogar noch weitere Flächen in Aussicht. Wir sind davon überzeugt, dass wir im Jahr 2020 in der Lage sind, uns selbst zu finanzieren. Mit Fortuna an unserer Seite könnten wir hierzu aber auch schon 2019 in der Lage sein.

Wie kannst du uns unterstützen?

Wir sind gesprächsbereit und öffnen uns verschiedenen Themen. Die im Startup verbreitete Variante des reinen Wagniskapitals kommt für uns nicht in Frage. Der Unterstützer muss sich bewusst sein, dass er eine gute Sache unterstützt und das muss sich auch in den Konditionen und der Art und Weise der Unterstützung wiederspiegeln. Bei folgenden Varianten haben wir bisher sehr gute Erfahrungen gesammelt:

  • Darlehensgestützte Finanzierung
  • Erwerb von Anteilen der IPGarten GmbH
  • Schenkung
  • Werde IPGärtner*in

Weitere Ideen? Schreib (info@ipgarten.de) oder rufe (030 89641174) uns doch einfach an. Mit uns kann man wunderbar reden.

Wie wäre der Ablauf?

Du nimmst Kontakt zu uns auf und wir vereinbaren ein persönliches Treffen oder einen Termin für ein Telefonat. In Abhängigkeit der Unterstützungsform und -höhe erhältst du einen detaillierten Einblick in unsere Kostentabelle und hast zusätzlich die Möglichkeit, all deine Fragen an uns zu richten. Wir freuen uns auf jede Anfrage!
Schaut euch gerne vorab unsere Präsentation an.

Unsere (geplanten) Aktivitäten

Sicherstellung der Finanzierung für 2017
1. Quartal 2017 diverse Gespräche mit Stiftungen, Unternehmen, Privatpersonen, Förderstellen,…
Kundengelder in 2017 in Höhe von ca. 20.000 € Brutto
Crowdfunding-Kampagne

INVEST – Zuschuss für Wagniskapital (20% steuerfrei)

Der IPGarten GmbH wurde mit Bescheid vom 26.05.2017 durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Förderwürdigkeit bestätigt.

Private Investoren, die sich bis zum 26.11.2017 an der IPGarten GmbH beteiligen, erhalten im Rahmen des BAFA-Förderprogramms des BMWi einen Erwerbszuschuss, welcher 20 % des Wagniskapitals beträgt und steuerfrei erstattet wird. Zuschüsse für Anteilskäufe in Höhe von 10.000 bis zu 500.000 Euro können problemlos beantragt werden. Im Falle des Verkaufs der erworbenen Unternehmensanteile erhalten Sie zudem einen Exitzuschuss von pauschal 25 % des Veräußerungsgewinns als Steuerausgleich. Ziel der Maßnahme des Bundes ist es, die Investitionskraft von Business Angels zugunsten von jungen und innovativen Unternehmen zu erhöhen. Wir informieren Sie gerne weiter und helfen bei der Antragstellung!

Kontakt






Bitte lasse dieses Feld leer.

Ihr findet uns auf dem
Gelände der Malzfabrik

IPGarten GmbH

Bessemerstrasse 2 - 14
12103 Berlin
Tel.: +49 30 89641174
E-Mail: info@ipgarten.de

 

Newsletter abonnieren